Die Altstadt von Caorle ist außergewöhnlich: die verwinkelten Gassen und kleinen Plätze, der tausendjährige Dom, die Häuser der Altstadt vermitteln warmes, freundliches Flair. Touristen werden dort mit echter Gastfreundschaft aufgenommen. Hinter jeder Ecke erwarten Sie neue Ausblicke auf eine Stadt, die stark an ihre Geschichte, Kultur und Tradition gebunden ist

Der schiefe Turm des Doms am Vescovado-Platz ist im wahrsten Sinne des Wortes eines der hervorstechenden Merkmale im Stadtbild Caorles. Hier kann man gemütlich in einem der nahe gelegen Cafès den Nachmittag im kühlen Schatten verbringen und – bei herrlichem Wetter und mit ein bisschen Glück – einem vorbeikommenden Brautpaar zuprosten. Sehr schön ist übrigens auch der Säulengang, in dem man ein paar schöne Freskenmalereien bestaunen kann.

Eingebettet in die historische Kulisse einer bezaubernden, auf ihre Art einmalige, Altstadt ist Caorle nicht nur einer der schönsten an der venezianischen Küste gelegenen Badeorte, sondern besitzt außerdem das pulsierende, lebendige Herz der italienischen und europäischen Gastfreundschaft.

Die Stadt bietet Ihnen eine reiche Auswahl an Unterhaltungsmöglichkeiten, die Ihren Aufenthalt zu einem echten Erlebnis machen, geprägt von der einzigartigen Gastfreundschaft und der liebenswürdigen Betreuung Ihrer Gastgeber.

Es stehen Nachtlokale, ein reichhaltiges Ausflugsprogramm und Freizeitanlagen zur Verfügung, die für Groß und Klein zugänglich und in der Lage sind, allen Ansprüchen gerecht zu werden.

Nicht zu vergessen das obligatorische Feuerwerk, das zum Ende der Hochsaison zur Freude der großen und kleinen Gäste alljährlich veranstaltet wird. Sehr bekannt ist auch die Neujahrsfeier mit Feuerwerk (um 6.00 morgens), Glühwein und Musik, um das Neue Jahr gebührend zu begrüßen.

Das ist jedoch noch nicht alles: Caorle ist viel mehr als ein einfacher Badeort. Die jahrhunderte alte Geschichte und Kultur dieses reizenden Fischerstädtchens haben ihre Spuren hinterlassen, so daß es ihre Identität als “Stadt des Meeres” über Jahrhunderte hinweg bewahrt hat.